Homöopathie gegen Durchfall – Bei einer Selbstbehandlung des Durchfalls müssen Sie darauf achten das das homöopathische Mittel eine Reaktion innerhalb weniger Stunden zeigen. Behandeln Sie keine chronische Durchfall Erkrankung ohne Ärztliche Diagnose. Achten Sie besonders bei Kindern auf die Gefahr von Austrocknung.

vor Durchfall schützen

Globulis gegen Durchfall:

  • Aloe – bei akutem Durchfall mit viel Blähungen und Herausspritzen bis zum unfreiwilligen Stuhlabgang. Nützt auch bei chronischem Durchfall, wenn sich dieser mit Verstopfung abwechselt. Der Stuhl kann mit Schleim einhergehen.
  • Antimonium crudum – hilft bei Sommerdurchfall nach Baden und Schwimmen an heißen Tagen. Auch bei Durchfall aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten anzuwenden.
  • Argentum nitricum – Durchfall bei Angst oder Erregung wie Prüfungsangst. Es besteht ein Verlangen nach Süßigkeiten, die der Patient nicht verträgt.
  • Arsenicum album – Brechdurchfall und Durchfall. Der Stuhl ist scharf und brennend. Trotz zunehmendem Kräfteverfall besteht Ruhelosigkeit. Viel Durst ist vorhanden, dabei können aber nur geringe Mengen Wasser aufgenommen werden.
  • Phosphorus – hilft bei Durchfall und Darmentzündung. Dabei bessern kalte Getränke und Speisen, besonders Speiseeis. Besser wird das Befinden auch durch Reiben des Bauches und durch Gesellschaft.
  • Sulfur – wird bei Reizdarm und Darmentzündung genommen. Es kommt zu Juckreiz oder Brennen am Rektum. Jeden Morgen wird der Patient durch starken Stuhldrang geweckt. Der Stuhl stinkt sehr, meist wie faule Eier. Durchfall, der in Folge einer Antibiotikabehandlung auftritt, spricht gut darauf an. (quelle: suite01.de)

 

weitere homöopathische Mittel gegen Durchfall:

  • Abrotanum
  • Acidum formicicum
  • Acidum hydrocyanicum
  • Acidum phosphoricum
  • Aethusa
  • Aloe
  • Antimonium crudum
  • Antimonium crudum
  • Antimonium tartaricum
  • Argentum metallicum
  • Argentum nitricum
  • Aristolochia
  • Arsenicum album
  • Bismutum subnitricum
  • Bovista
  • Calcium hypophosphoricum
  • Calcium phosphoricum
  • Camphora
  • Capsicum
  • Carduus marianus
  • Chamomilla
  • China officinalis
  • Chininum arsenicosum
  • Chininum sulfuricum
  • Cinnabaris
  • Colchicum
  • Collinsonia canadensis
  • Croton tiglium
  • Dioscorea villosa
  • Dulcamara
  • Eucalyptus
  • Ferrum phosphoricum
  • Formica rufa
  • Ginseng
  • Helleborus niger
  • Hepar sulfuris calcareum
  • Ipecacuanha
  • Iris versicolor
  • Jaborandi
  • Kalium bromatum
  • Kalium phosphoricum
  • Magnesium sulfuricum
  • Mercurius corrosivus
  • Mercurius dulcis
  • Myrica cerifera
  • Natrium sulfuricum
  • Nux vomica
  • Okoubaka
  • Petroleum
  • Podophyllum
  • Quassia amara
  • Stramonium
  • Sulfur
  • Veratrum album
  • Wyethia helenoides
  • Xanthoxylum fraxineum

2014 © Copyright - Durchfall Ratgeber

Für Ihre Gesundheit        www.durchfall-ratgeber.de