Reisedurchfall ist ein plötzlich auftretender dünnflüssiger bis wasserartiger nicht blutiger Durchfall, der bei Reisen auftritt. Für den Reise Durchfall sind neben Viren und Amöben, in den meisten Fällen Darmbakterien die E.Coli Bakterien als Haupterreger der Reisediarrhö verantwortlich.

Coli Bakterien wirken auf die Darmschleimhaut und bewirken dadurch das diese Elektrolyte und Wasser an den Darm abgibt. Reisedurchfall beginnt nach einer Inkubationszeit von 2 bis 8 Tagen, der Reisedurchfall hält 3 bis 5 Tage an.

vor Durchfall schützen

Reise Durchfall im Urlaub

Wodurch entsteht Reisedurchfall

Reisedurchfall wird bei ca. 30 Prozent durch Viren und 10 Prozent durch Amöben ausgelöst. In 60 Prozent der Fälle wird der Reisedurchfall durch Darmbakterien ausgelöst, vorallem durch das Darmbakterium Escherichia coli (sogenannte coli bakterien).

Der Reisedurchfall wird durch eine Schmierinfektion fäkal-oral übertragen, dabei werden die Erreger von infizierten Menschen oder Tieren über den Stuhl oder über Erbrochenes ausgeschieden und über den Kontakt mit den Händen an Lebensmittel oder Getränke weitergegeben. Von diesen werden die Erreger wieder aufgenommen und infizieren.

Symptome des Reisedurchfalls

Reisedurchfall tritt sehr plötzlich auf und äußert sich in durch flüssigen bis wässrigen Stuhlgang. Meist kommen auch Übelkeit, Bauchkrämpfe, Blähungen, Kopfschmerzen und Fieber dazu.

Behandlung und Therapie des Reisedurchfall

Ein einfacher Reisedurchfall geht meist nach einigen Tagen von alleine weg.

Durch den hohen Flüssigkeitsverlust durch den Durchfall und Erbrechen gilt es in erster Linie dem Körper viel Flüssigkeit zuzuführen. Da durch die Flüssigkeit auch viele Mineralstoffe und Elektrolyte ausgeschieden werden, müssen auch diese durch Elektrolytlösungen oder zucker- und salzhaltige Lebensmittel zugeführt werden. Elektrolytlösungen erhält man in den Apotheken.

Medikamente gegen den Reisedurchfall sind vorallem Kohletabletten, durch Kohle wird der Stuhl fester.

Krankheitsdauer des Reisedurchfalls

Die durchschnittliche Erkrankungsdauer eines Reisedurchfalls liegt bei 3 bis 5 Tagen.

Reisedurchfall vorbeugen

Achten Sie im Urlaub auf die Einhaltung der wichtigsten Hygieneregeln:

  • Speisen am Buffett oder im Restaurant grundsätzlich durchgebraten oder gekocht einnehmen
  • Getränke abgekochen oder besser Mineralwasser aus der Flasche trinken
  • Nur Obst essen was Sie selber schälen können
  • Zähneputzen nur mit Mineralwasser

In einige Reiseländer wird die Impfung gegen Cholera empfohlen, diese schützt auch teilweise gegen Reisedurchfall. Lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt beraten.

Bei einem schwerem Verlauf des Reise-Durchfalls müssen Reisende und besonders Kinder einen Arzt aufsuchen. Besonders bei anhaltenden Durchfall und blutigen Stuhlgang.
Write a comment:

*

Your email address will not be published.

2014 © Copyright - Durchfall Ratgeber

Für Ihre Gesundheit        www.durchfall-ratgeber.de